Ilim Timber gehört zu den weltweit führenden Produzenten von Nadelschnittholz und Nadelsperrholz.

Die Produktionsstätten des Unternehmens befinden sich hauptsächlich in Russlands Nordwesten und Ostsibirien sowie in sowie in Nord- und Süddeutschland. Das Unternehmen hat Verkausbüros in der EU und in China. Als einer der weltweit führenden Schnittholzproduzenten steht Ilim Timber für Effizienz und hohe Produktionsmengen.

Sperrholz

230.000 m³ pro Jahr

Schnittholz

2.650.000 m³ pro Jahr

Geschichte

Ilim Timber entstand 2007 aus dem Zusammenschluss der holzverarbeitenden Betriebe des größten russischen Zellstoffunternehmens Ilim Pulp. 2010 übernahm das Unternehmen zwei Sägewerke der ehemaligen Klausner-Gruppe in Deutschland.

2018

Ilim Timber entwickelt sich zum größten europäischen Schnittholzexporteur für den US-amerikanischen Markt.

Die Produktionsmenge von Ilim Nordic Timber übersteigt die eine Million-Kubikmeter-Marke.

Das Sägewerk in Bratsk beginnt mit der Produktion von hochwertigem Sperrholz aus Sibirischer Lärche.

2014

Die US-amerikanischen Werke von Tolleson Lumber werden an den kanadischen Holzkonzern Interfor (www.interfor.com) verkauft.

Das Sägewerk in Bratsk nimmt eine Schleifanlage in Betrieb und modernisiert ihre Besäumungsanlage.

Ilim Timber setzt weltweites Wachstum fort, steigert das Produktionsvolumen und exportiert Produkte in mehr als 70 Länder.

2012

Nach einer umfangreichen technischen Modernisierung der Bratsk Sperrholz werke 2012 erhöhte sich die jährliche Produktionsmenge von 160.000 qm³ auf 230.000 qm³ Sperrholz. Für eine hohe Qualität der Produkte sorgen moderne Anlagen von Raute, Valon Kone und Hashimoto.

2011

Ilim Timber übernimmt die Werke von Tolleson Lumber (USA), um seine Präsenz im US-amerikanischen Markt auszubauen.

Mit einem Fertigungsvolumen von mehr als 2,5 Mio. m³ pro Jahr gehört Ilim Timber zu den Top 10 der größten Holzproduzenten.

Ilim Timber wird zum größten russischen Schnittholzexporteur für den chinesischen Markt auf.

2010

Ilim Timber übernimmt zwei große Sägewerke der Klausner-Gruppe in Mecklenburg-Vorpommern und Bayern.

Ilim Timber eröffnet ein eigenes Verkaufsbüro in Shanghai, um den Absatz seiner Holzprodukten in China und Südostasien zu steigern.

2007

Ilim Timber entsteht aus dem Zusammenschluss der holzverarbeitenden Betriebe des größten russischen Zellstoffunternehmens Ilim Pulp.

Das Unternehmen betreibt Sägewerke, eine Sperrholz- und eine Spanplattenfabrik im Nordwesten Russlands und in Ostsibirien.

1983

Ust-Ilimsk LDZ, das größte russische Sägewerk, wird gegründet.

Bis 2007 gehören das Sägewerk Ust-Ilimsk und das Sperrholzwerk dem Holzkonzern Ilim Pulp.

Verkaufsgebiete

123
54%

der Gesamtmenge

Österreich Belgien Großbritanien Deutschland Griechenland Dänemark Spanien Italien Lettland Niederlande Norwegen Polen Portugal Serbien Slowakei Slowenien Finnland Frankreich Kroatien Tschechische Republik Schweiz Schweden Estland
Afghanistan Vietnam Indien Indonesien China Korea Nepal Pakistan Singapur Thailand Taiwan Philippinen Japan
Russland Aserbaidschan Kasachstan Usbekistan Turkmenistan
Bahrain Georgien Israel Jordanien Irak Iran Katar Kuwait Libanon Vereinigte Arabische Emirate Saudi-Arabien Syrien Türkei
Algerien Ägypten Libyen Marokko Namibia Tunesien Sudan Südafrika
Brasilien Kanada Kolumbien Mexiko Panama USA
Australien

Mission


Unser Anspruch ist es, unsere Kunden mit Schnittholz- und Sperrholzprodukten weltweit zu beliefern.

Führung

Boris Zingarevich

Boris Zingarevich

Vorstandsvorsitzender, Hauptgesellschafter und Gründer von Ilim Timber

Boris Zingarevich absolvierte das Studium der Ingenieurwissenschaften am Leningrader Technologischen Institut für Zellstoff- und Papierindustrie.

Er ist Vizepräsident des russischen Verbandes der Zellstoff- und Papierunternehmen und Mitglied der russisch-deutschen zwischenstaatlichen Arbeitsgruppe für strategische Zusammenarbeit in Wirtschaft und Finanzen (SWG). Er vertritt Russland im Expertenkomitee der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) für den Bereich Forstwirtschaft.

Alexander Sovetnikov

Alexander Sovetnikov

CEO

Alexander Sovetnikov übernahm 2011 die Leitung des Unternehmens, nachdem er zwei Jahre zuvor als Direktor für Investitionen und Produktion gearbeitet hatte.

Bis 2010 war er COO bei Sveza (Moskauer Zentrale), dem weltweit größten Hersteller von Birkensperrholz. Seit 1979 arbeitet er in Führungspositionen bei verschiedener Flugzeugherstellern.

Alexander Sovetnikov schloss sein Studium der Ingenieurwissenschaften an der Luftfahrt-Universität Kuibyshev ab.

Standorte

Ilim Timber Niederlassung in Ust-Ilimsk

Russland

650.000 m³ pro Jahr

Ilim Timber Bavaria

Deutschland

800.000 m³ pro Jahr

Ilim Nordic Timber

Deutschland

1.200.000 m³ pro Jahr

Ilim Timber Niederlassung in Bratsk

Russland

230.000 m³ pro Jahr

Ilim Timber Industry

Sinopskaja Nabereschnaja, 22 А
St. Petersburg
Russland, 191167

office@ilimtimber.com +7 (812) 332 7227

Ilim Nordic Timber

Am Haffeld, 2
Wismar
23970, Germany

int@ilimtimber.eu +49 (3841) 254 0 +49 (3841) 254 100

Ilim Timber Europe

Franz-Kollmann-Str., 5
Landsberg am Lech
86899, Germany

itb@ilimtimber.eu +49 (8191) 9471 0 +49 (8191) 9471 100

Shanghai Repräsentanz

22/F, 68 Yin Cheng Road
Shanghai
200120, P.R.China

china@ilimtimber.com +86 (21) 619 46600